Willkommen

Alle Informationen zu den wöchentlichen Tests finden Sie hier (Link

Schul- u. Kita-CoV

Sächs. Corona Schutzverordnung

 

STAND: 15.10.2021

 

In der Woche nach den Ferien testen sich die Schüler und das Lehrpersonal 3x in der Woche. Auch bleibt die Pflicht zum Tragen einer MNB im Unterricht in dieser Woche noch bestehen. Alles Weitere wird die neue Schul- und Kitaeinschränkungsverordnung regeln.

Alle Einwilligungserklärungen zur Selbsttestung behalten bis auf Widerruf durch die Personensorgeberechtigten ihre Gültigkeit.

Unter Einhaltung des Mindestabstandes kann die MNB in den Hofpausen abgelegt werden. Im Sportunterricht entfällt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Der zweite Termin zur Covid-19-Schutzimpfung ist am 01.11.21 von 8.30 - 12.00 Uhr im BSZ Görlitz.

 

Wir bitten Sie/ euch die folgend verlinkte Information zu den Ferienbetriebspraktika zur Kenntnis zu nehmen Info Betriebspraktika.

 
"Fit auf LernSax" - Basisschulung für Eltern
Lernen Sie in diesem kompakten Online-Seminar die Schulplattform LernSax kennen.           Flyer            Terminbuchung
Der Second Attempt e.V. bietet ab sofort kostenlose Nachhilfe an. Folgend verlinken wir Ihnen die Flyer (deutsch und englisch):
Flyer de             Flyer en

 

Liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,

folgende Regeln gelten zum Besuch der Schule:

Im August traten die neue Corona-Schutzverordnung und die Schul-und Kita-Corona -Schutzverordnung (s. Link oben) in Kraft:

1. Schulfremde erhalten nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat und nur nach Vorlage eines negativen Coronatests (nicht älter als 3 Tage), der Erbringung des vollständigen Impfnachweises oder des Nachweises einer überstandenen Covid-!9 Infektion Zutritt zur Schule.. Es besteht für Besucher die Pflicht zum Tragen einer MNB und zur Desinfektion der Hände am Eingang.

2. Um Kontakte zu minimieren ist der Schulhof  in Klassenbereiche eingeteilt. Damit verbunden ist die zugeteilte Nutzung der Eingänge nach den Hofpausen. Der Einlass ab 7:10 Uhr erfolgt ebenfalls an diesen Eingängen. Beim Betreten gilt die Pflicht zur Händedesinfektion.

3. Tritt in einer Klasse eine Infektion mit dem SARS-CoV 2 auf, werden alle Eltern der Schüler dieser Klasse durch eine schriftliche Mitteilung, welche die Schüler in der Schule erhalten,  informiert. Die Schüler testen sich dann für mindestens eine Woche dreimal pro Woche.

3. Ganztagsangebote finden ab 27.09.21 statt. Dazu werden die Schüler in der Schule informiert.

4. Wandertage, Exkursionen und Klassenfahrten innerhalb und außerhalb Deutschlands sind möglich.

5. Schülerbetriebspraktika dürfen wieder stattfinden. Dazu haben die entsprechenden Jahrgänge einen Elternbrief erhalten.

 

Schüler, die Krankheitssymptome zeigen, dürfen die Schule nicht besuchen. Sie sollten ihren Arzt konsultieren und das weitere Vorgehen mit diesem besprechen.

Wenn Ihr Kind coronainfiziert ist ("positiv getestet"), sind Sie verpflichtet, dies der Schule schnellstmöglich mitzuteilen (meldepflichtige Erkrankung!). Auch angeordnete Quarantänezeiten Ihrer Kinder melden Sie , liebe Eltern uns bitte unverzüglich.